Autobiographisches Schreiben

Das, was wir erlebt haben, ist nur scheinbar in die Tiefen unseres Bewusstseins versunken. Es schlummert dort, um von uns ans Tageslicht befördert zu werden.

 

Durch kreative Techniken und die Beschäftigung mit der eigenen Geschichte werden wir schöpferisch. Wir spüren dem Erlebten nach und lassen es auf dem Papier lebendig werden. Vielleicht dient es uns sogar als Stoff für eine fiktive Geschichte.

 

Gib den Erinnerungen in dir Raum, und das mit Stift, Papier und durch kreative und spielerische Anregung.

 

Wir treffen uns online über Jitsi zu einer Videokonferenz. Die Voraussetzungen: ein Internetanschluss, eine Webcam und ein Mikrofon (in den meisten Laptops und Tablets bereits vorhanden).

 

Termin:

Sonntag, 18. April 11-18 Uhr.

 

Kosten: 75 Euro pro TeilnehmerIn

 

TeilnehmerInnen: 8

 

Kursleiterin: Sonja

 

Anmeldung: hier